Ausbildungs-Allianz: Adlershofer Unternehmen und Institute geben Jugendlichen Einblicke in wenig bekannte Berufe

Photonik statt Gin Tonic!

„Photonik? Ich kenn‘ nur Gin Tonic!“ – so der Ausruf einer Elftklässlerin bei einer Befragung zum Bekanntheitsgrad von MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft & Technik). Obwohl Jugendliche fleißig im Internet surfen, an Computern spielen oder ganz selbstverständlich die Apps ihres Handys nutzen, wissen sie kaum etwas über die Technologien, die dahinter stecken. Auch welche Prozesse und Arbeitsschritte diese Anwendungen erst möglich machen, ist meist unbekannt.

Realistische Vorstellungen von Jugendlichen zu Berufsbildern im Hightech-Bereich sind entsprechend selten. Um dies zu ändern, haben das Aus- und Weiterbildungs-Netzwerk Hochtechnologie (ANH Berlin), der Verein Forum Adlershof e.V. und die WISTA-MANAGEMENT GMBH das Format „Ausbildungs-Allianz-Adlershof“ etabliert.

Im Rahmen der Ausbildungs-Allianz-Adlershof können angemeldete Schüler*innen der Klassenstufen 9 bis 11 in zwei gewählten Unternehmen hinter die Kulissen schauen. Dabei lernen sie insbesondere MINT*-Ausbildungsberufe kennen (MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). In den Unternehmen erleben sie die Arbeitsabläufe dieser Berufe hautnah und schnuppern Unternehmensatmosphäre. Eine gute Voraussetzung für eine qualifizierte Berufswahl.

Bei der parallel stattfindenden Messe präsentieren sich weitere Unternehmen des Standorts und informieren über angebotene Ausbildungsstellen. Die Unternehmen haben in der direkten Interaktion die Möglichkeit die Jugendlichen zu begeistern und in einer Zeit des Fachkräftemangels als potenzielle Auszubildende zu gewinnen.

Das Veranstaltungs-Format trifft sowohl bei den Jugendlichen als auch bei den Unternehmen auf große Resonanz.