Workshop-Reihe für Unternehmen zur Dualen Ausbildung

Fachkräfte ausbilden – Zukunft sichern

Die Workshop-Reihe des Aus- und Weiterbildungs-Netzwerks Hochtechnologie (ANH Berlin) unterstützt gezielt kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zum Thema Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).

Angesprochen sind Geschäftsführer*innen, Personalverantwortliche und Ausbilder*innen.

Das Themenspektrum der Workshops reicht von Fördermöglichkeiten für Verbundausbildungen, frauenatypische Berufe oder Geflüchtete bis zur Optimierung von Suche und Auswahlprozessen von Azubis. Zukünftige Workshop-Themen orientieren sich an den Wünschen der Teilnehmer*innen und sind somit auf den tatsächlichen Bedarf der Unternehmen maßgeschneidert. An konkreten praxisnahen Fallstudien der Referent*innen werden Fragen beantwortet und gemeinsam Lösungsstrategien erarbeitet.

ANH legt Wert auf:
•    intensiven Informations- & Erfahrungsaustausch rund um das Thema Ausbildung
•    Vernetzen der Unternehmen
•    Lernen an Good Practice Beispielen von erfahrenen Kolleg*innen aus der Branche

Entwickelt wurde das Format vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, der insbesondere hochtechnisierte, sich ständig weiterentwickelnde Branchen trifft. Gerade für die optischen Technologien und die Mikrosystemtechnik, welche zu den Schlüsseltechnologien des 21- Jahrhunderts gehören, ist eine kontinuierliche, fundierte Ausbildung von Nachwuchskräften unumgänglich. Denn: die gefragten Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt kaum zu finden. Daher entscheiden sich immer mehr Unternehmen, selbst auszubilden. Hier sehen sich kleine und mittelständische Unternehmen jedoch oft bezüglich der Voraussetzungen und der Umsetzung herausgefordert.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Die Workshops finden im Rahmen geförderter Projekte statt.