Tour 5

1. Unternehmen: KONE GmbH

KONE ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Aufzug-, Rolltreppen- und Automatiktürenbranche. Unsere Mitarbeiter*innen am Standort beraten Kund*innen, installieren Neuanlagen und modernisieren alte Aufzüge oder Rolltreppen. Sie warten bestehende Anlagen, spüren Störungen auf und beseitigen sie. Bei uns erfahrt ihr mehr über die Technologie dahinter sowie die Ausbildung zum/zur Mechatroniker*in oder Elektroniker*in für Betriebstechnik. 2020 erwirtschafteten unsere rund 60.000 Mitarbeiter*innen weltweit einen Jahresumsatz von 9,9 Milliarden Euro. Mit mehr als 1.000 Niederlassungen und 1,4 Millionen Anlagen in Wartung, verteilt auf über 60 Länder, garantieren wir Service von gleichbleibend hohem Niveau für Anlagen aller Hersteller. Mehr Informationen zum Unternehmen findest du hier.

2. Unternehmen: Humboldt-Universität zu Berlin – Lehrwerkstatt

In unserer Lehrwerkstatt bilden wir Industriemechaniker*innen im Einsatzgebiet Feingerätebau aus. Dabei berücksichtigen wir die besonderen Anforderungen des Lehr- und Forschungsbetriebes der HU Berlin. Das macht die Ausbildung sehr vielschichtig und ermöglicht weite Tätigkeitsfelder innerhalb der Metallindustrie: Optischer Gerätebau, Instandhaltung, Musterbau, Montage, Einzel- und Serienfertigung, Service, Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen zur HU Lehrwerkstett findest du hier.

An der HU Berlin lernen ungefähr 80 Auszubildende, in sechs bis neun unterschiedlichen Berufen. Wir bieten jährlich um die 25 Ausbildungsplätze für diese Berufe an. Die Bewerbungsfristen für 2022 wurden in ausgesuchten Berufen verlängert.