1. Unternehmen
  2. proANH e.V.

proANH e.V.

Mitglieder Fachkräftenetzwerk proANH e.V. bei der Gründung im Mai 2019

Der Verein proANH e. V. wurde im Mai 2019 gegründet. Die Mitglieder profitieren von einer individuellen und exklusiven Begleitung und Beratung zur Aus-, Fort- und Weiterbildung. Ein aktives Bewerbungsmanagement unterstützt sie zudem bei der Gewinnung von Auszubildenden. So gehört die Ausschreibung von Ausbildungsplätzen und die Vorselektion von Bewerbungen ebenso zu den Angeboten von proANH e.V. wie die Vernetzung mit anderen Ausbildungsbetrieben und die Organisation von passgenauen Workshops und Seminaren.

Werden Sie Vereinsmitglied!

Sie haben Fragen oder möchten auch Mitglied bei proANH e.V. werden? Dann schreiben Sie uns eine Mail oder rufen uns an!

Qualifizierung: Fachkraft Elektronikfertigung

Die Mikroelektronik kommt heutzutage in nahezu allen Bereichen unseres Lebens vor. Die Produkte der Mikroelektronik reichen von unterschiedlichen Sensoren und Detektoren bishin zu LEDs, LED-Chips, Lasermodulen und -dioden und werden in der Mikroelektronik, Halbleiterindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Sensorik, Photonik, Data- und Telekommunikation eingesetzt. Die Branche unterliegt einem steten Wachstum, der wiederum an einen hohen Fachrkräftebedarf gebunden ist.  Auch in Berlin und Brandenburg gibt es eine Reihe international renommierter Unternehmen mit hohem Einstellungsbedarf. Aufgrund dessen hat der Verein proANHe.V. mit einigen engagierten Vereinsmitgliedern (AEMtec, TE/First Sensor, EPIGAP OSA, TDK, TOPTICA eagleyard) und der bbw Akadeemie ein Konzept entwickelt, dessen Profil dem beschriebenen Einstellungsbedarf entspricht.

„Die Tätigkeit einer „Fachkraft in der Elektronikfertigung“ ist sehr vielfältig und umfasst zum Beispiel die Fertigung und Prüfung von mikroelektronischen und mikrooptischen
Baugruppen. Benötigt werden mathematisches Grundverständnis sowie handwerkliches Geschick.

Tätigkeitsprofil:

Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben:

  • „Fertigung und Prüfung von mikroelektronischen und mikrooptischen Baugruppen
  • eigenverantwortliche Bedienung der Fertigungs- und Prüfausrüstungen
  • manuelle Aufbau- und Verbindungsarbeiten an mikroskopischen Systemen
  • Bedienung sowie Wartung von prozessspezifischen Maschinen
  • Dokumentation der durchgeführten Arbeiten
  • Arbeiten unter Reinraumbedingungen (Labor), 23°C ganzjährig

Wer wird gesucht?

  • „ Arbeitsuchende ohne Berufsabschluss mit Erfahrung bzw. Interesse an technischen Tätigkeiten
  • Arbeitsuchende mit Berufsabschluss, vorzugsweise im gewerblich-technischen Bereich
  • ruhige Hand, sorgfältiges Arbeiten, ausgeprägte Feinmotorik

Für Kunden und Kundinnen der Agenturen für Arbeit und Jobcenter.

Die Qualifizierung ist wie folgt aufgebaut:

1. 14-tägiger Vorkurs zur Eignungsfeststellung
2. Durchführung der Qualifizierung: 4 Monate Fachtheorie, 1 Monat Betriebspraktikum
 

Infoveranstaltungen:

10.01., 11.01., 17.01., 18.01.2023 - jeweils von 10 - 12:00 und von 13 - 15:00 Uhr

An der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Haus der Wirtschaft
Am Schillertheater 2 | 10625 Berlin


Den Flyer mit allen Informationen finden Sie hier.

Vereinsvorstand

Das Projekt „Netzwerk für Fachkräftesicherung im Cluster Optik & Photonik“ wird hälftig mit Bundes- und Landesmitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" gefördert.